Känguru-Wettbewerb der Mathematik

Jedes Jahr im März nehmen Schülerinnen und Schüler der 3.-6. Klassen am "Känguru-Wettbewerb der Mathematik" teil. Dabei steht vor allem der Spaß am Umgang mit mathematischen Fragestellungen beim Bearbeiten eines Multiple-Choice-Fragebogens im Vordergrund. Im Anschluss erhalten alle Teilnehmer eine Urkunde und einen kleinen Preis. Einzelne unserer Schüler gewinnen zudem in jedem Jahr Sonderpreise für besonders gute Ergebnisse.

Antonio aus der Klasse 6b beschreibt den Wettbewerb so:
Der Kängeru-Wettbewerb ist ein Wettbewerb im Fach Mathematik. Bei dem Wettbewerb dürfen nur Kinder von der vierten bis zur sechsten Klasse teilnehmen. Es gibt verschiedene Schwierigkeitsstufen pro Klasse. Man startet mit zwanzig Punkten. Pro Schwierigkeitsstufe gibt es entweder drei, vier oder fünf Punkte. Wenn man z.B. eine Vier-Punkte-Aufgabe falsch hat, dann werden von der Punktzahl, die man hat, vier Punkte abgezogen. Den Kängeru-Wettbewerb findet zeitgleich in ganz Deutschland statt.