Suppenküche St. Marien im Pastoralen Raum Wilmersdorf-Friedenau

Jedes Jahr spenden wir im Anschluss an unseren Erntedankgottesdienst die zahlreichen Gaben, die unsere Schülerinnen und Schüler zuvor in den Klassen sammeln, an die Suppenküche St. Marien im Dekanat Charlottenburg-Wilmersdorf in der Gemeinde Maria unter dem Kreuz.

Seit 1993 verfügt das Dekanat über eine Suppenküche für Obdachlose und Menschen mit geringem Einkommen. Der Leitgedanke der Suppenküche ist: "Helfen, wo Hilfe benötigt wird!". Getragen wird diese Suppenküche mit finanzieller Unterstützung der katholischen Gemeinden und des Bezirksamts Charlottenburg-Wilmersdorf. Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Gemeinden des Dekanats bzw. von außerhalb sorgen für die Ausgabe an ca. 50 - 70 Personen pro Tag.

Neben der Speisenausgabe bietet die Suppenküche zusätzlich auch noch eine Versorgung im Bereich der Hygiene, Geprächsangebote für die Besucher und eine Kleiderkammer.

Als Orte kirchlichen Lebens im gegründeten Pastoralen Raum Wilmersdorf-Friedenau fühlen wir uns als katholische Schule mit der Suppenküche nun weiterhin ganz besonders verbunden.

Ein Dankesschreiben der Suppenküche für die in unserer Schule gesammelten Spenden im Rahmen des letzten Erntedankgottesdienstens können Sie hier lesen.

Weitere Infos zur Suppenküche finden Sie hier:
http://www.maria-unter-dem-kreuz.de/suppenkueche-und-kleiderkammer
 

Rechtlicher Hinweis:
Da die oben genannte Homepage (Hyperlink) nicht in der Verantwortung der Schulleitung der Katholischen Schule Sankt Ludwig steht, übernimmt die Katholische Schule Sankt Ludwig keine Verantwortung für deren Inhalte.